Rückstandsfreie Flüssigfütterung
Immer frisches Futter

Die rückstandsfreie Flüssigfütterung ist eine Futtermethode, welche keine Reste in den Futterrohren nach dem Füttern gewährleistet. Hierdurch wird immer frisches Futter gefüttert und ein Mix von altem und neuem Futter wird vermieden.

Vorteile:

  • Bis zu 3 aufgezogene Ferkel je Sau und Jahr mehr
  • Bis zu 1,2 kg höheres Absetzgewicht der Ferkel
  • Bis zu 50 % geringerer Einsatz an Medikamenten
  • Kein Verlust der Aminosäuren
  • Kapitalrendite: 1-1,5 Jahren

Vor dem Füttern

Der Mischbehälter hält die Mischung bereit. Der Tank für Restwasser ist leer. Der Tank für sauberes Wasser ist voll und es ist sauberes Wasser in der Rohrleitung.

Während des Fütterns

Der Mischbehälter wird geleert. Der Tank für Restewasser ist gefüllt. Wenn sich kein Futter mehr im Mischbehälter befindet wird sauberes Wasser aus dem Wassertank gepumpt. Das Wasser im Wassertank wird in die Leitungen zugeführt. Auf diese Weise sind die Leitungen komplett mti Wasser gefüllt, sobald das letzte Ventil gefüttert hat.

Nach dem Füttern

Der Mischbehälter ist leer. Der Resttank ist befüllt.