Browser nicht unterstützt

Sie verwenden einen alten Browser, den wir nicht mehr unterstützen. Bitte verwenden Sie einen modernen Browser wie Microsoft Edge, Google Chrome oder Firefox für eine optimale Webseitenbedienung.

Freie Bewegungsbucht: WELSAFE FLEX
Platzsparende Bewegungsbucht

HÖHERE ÜBERLEBENSRATE
Sorgt dafür, dass alle Ferkel ausreichend Milch bekommen. Wenn die Ferkel ständigen Zugang zu Milch haben, führt dies zu einem höheren Gewicht beim Absetzen. Wenn die Ferkel beim Absetzen 1 Kilo schwerer sind, haben sie ein schnelleres Wachstum nach dem Absetzen und damit eine höhere Überlebensrate.

BABY CARE HILFT DIE ZAHL DER SÄUGENDEN SAUEN ZU REDUZIEREN
Wenn die Anzahl der Ferkel pro Wurf erhöht wird ist es wichtig, sicherzustellen, dass alle Ferkel Zugang zu ausreichend Milch bekommen um die Sterblichkeit zu verringern. Baby Care liefert zusätzliche Milch, damit die Ferkel sowohl die Milch der Sau als auch das das Milchpulver trinken können. Das bedeutet, dass Sie keine zusätzlichen säugenden Sauen benötigen und reduzieren so die Anzahl der Abferkelbuchten, Ihre Produktionskosten und sparen Arbeitsstunden.

  • 1-2 Ferkel mehr pro Sau im Wurf
  • Bis zu 1 kg mehr Gewicht pro Ferkel
  • beim Absetzen
  • Höhere Überlebensrate
  • Weniger Medikamentenverbrauch
  • Gute Hygiene
  • Weniger säugende Sauen

Interview mit Nicolai Greffel, Isgård Gods Pig Production ApS, Denmark, 900 sows.

BABY CARE

Wartung und täglicher Betrieb

Kapazität700 Abferkelbuchten
TränkebeckenMax. 50 pro Stalleinheit
MilchtemperaturCa. 20 Grad Celsius
Milchpulver Verbrauch130 g/1 Liter Wasser
Einstellung der Rezepturenüber Touchscreen mit der benutzerfreundlichen Schnittstelle

Im Korridor zwischen den Abferkelabteilungen gibt es eine Vorlaufleitung und eine Rücklaufleitung. Es gibt manuelle Ventile, um entweder Wasser oder Milch für die Ferkel zu wählen. Außerdem gibt es Ventile für die
Reinigung des Kreislaufs.

BERÜHREN SIE DAS FARBIGE DISPLAY
Es ist jederzeit möglich, den Verbrauch von Milchpulver, Wasser, Seife und Säure über den entsprechenden Touchscreen Bildschirm zu erkennen. Touch-Farbdisplay, das alle Vorgänge mit dem kurzen Berühren mit der Fingerspitze anzeigt. Einstellung des Rezepts je nach den Bedürfnissen der Ferkel. Alarmausgabe, wenn das Silo leer ist, und weniger Verbrauch als Gestern feststellt.


Download brochure