ACO FUNKI lieferte für 800 Sauen nach Osumi Farm in Japan
August 2017

Die Osumi-Farm liegt im Süden Japans in der Nähe des Vulkans Kirishima in Kagoshima.

Der Betrieb verfügt über 2.000 Sauen im geschlossenen System inkl. Mastschweinen. ACO FUNKI lieferte die komplette Ausrüstung für 800 Sauen. Die Deck- und Warteeinheit wurde bereits geliefert, sowie 2 Ferkelaufzuchtställe. Die Abferkel- und Mastställe wurden zusammen mit einem anderen Anbau für Absetzferkel in kürzester Zeit geliefert.
 

Der neue Abschnitt für die Aufzuchtferkel hat kürzlich seine ersten Einstallungen bekommen. Die Aufzuchtställe sind mit den glatten FunkiFlex Brettprofilen aus 35 mm PVC ausgestattet. In Kombination mit der Mikroklimaabdeckung Flexcover und Polymerbetonheizplatten verleihen sie der gesamten Aufzuchtumgebung der Ferkel ein sauberes Aussehen.

Für die Fütterung hat der Kunde unsere beliebten FunkiMat-Breifutterautomaten ausgewählt. Diese Futterautomaten sind auf dem Markt für ihre Funktionalität und Langlebigkeit bekannt.

 

 

Für den Deck- und Wartebereich hat ACO FUNKI Jumbo-Boxen geliefert. Diese Boxen haben spezielle Duo-Türen, die einen einfachen Zugang zur Sau ermöglichen, ohne die Tür öffnen zu müssen. In der Front bekommen die Sauen Zugang zu den Polymerbetontrögen. Das Futter wird über VD2-Volumendosierer verteilt.


Die Osumi-Farm trennt den gesamten Mist, so dass daraus Kompost und Wasser entsteht, das in die Natur geleitet werden kann.